Einladung zum Gottesdienst Oase - 3. Febr. 2019

Am 3. Februar 2019 öffnet die Oase im Stiftshof wieder ihr Pforten.
Der evangelische Betriebsseelsorger Andreas Hiller wird zu Gast sein und mit uns nachdenken
über das Thema  „Arbeit ist das halbe Leben - und warum es gut ist, das Ganze im Blick zu haben“

Heute erleben wir in vielen Bereichen, dass fremdbestimmte Arbeit zunehmend auch in private Bereiche vordringt. Die eine Triebfeder kommt von den Arbeitgebern, die Produktionsprozesse so gestalten wollen, dass die Maschinen möglichst rund um die Uhr laufen; der Service soll auch möglichst uneingeschränkt zur Verfügung stehen – und in Firmen, die weltweit agieren, kommt noch hinzu, dass sich internationale Teams zeitlich nicht einfach in den deutschen Arbeitstag pressen lassen.

Daneben fordern aber auch vermehrt Arbeitnehmer mehr zeitliche Flexibilität. Abends zwischen 6 und 8 die Kinder ins Bett bringen – danach nochmal zwei oder drei Stunden an den PC und am nächsten Morgen um 6 noch ne Stunde arbeiten, bevor sich dann für die nächsten anderthalb Stunden alles um die Familie dreht – das gibt unser Arbeitsgesetz nicht her. Hier sind 11 Stunden ununterbrochene Ruhezeit vorgeschrieben. Alles Regelungen aus einer anderen Zeit? „Homeoffice“ scheint die Lösung zu sein, andere meinen, es lohne sich, über eine „Lebensarbeitszeit“ nachzudenken.
Wenn Arbeit das halbe Leben ist, müsste dann die andere Hälfte nicht genauso umworben werden?

Herzliche Einladung zum Gottesdienst Oase,
diesem Gottesdienst in anderer Form mit moderner Musik, liebevoller Dekoration, Snacks und Getränken und Kinderbetreuung, am 3. Februar 2019 um 17 Uhr im Stiftshof
(Stiftstraße 6) in der Mitte Sindelfingens.

C V J M Sinelfingen

    

weiteres siehe unter  www.cvjm-sindelfingen.de