Sindelfinger Kirchen - Die Fotoaktion

Du magst das Fotografieren? Jagst den Lichtern nach und freust dich daran, einen neuen Blickwinkel auf Gewohntes einzunehmen?

Dann habe ich genau das Richtige für Dich:

Wir wollen eine Ausstellungen zu den Kirchen und deren Räume erstellen. Dabei geht es um die Räume der Johannes-, Martins- und Versöhnungskirche. Momentan finden keine Veranstaltungen in diesen Räumen statt und wir können diese Räume ganz neu bestaunen.

Die Fotoaktion läuft bis Sonntag, 24.Mai. Bis dahin können Bilder gemacht und eingereicht werden. Die Bilder werden dann von einer kleinen Jury ausgewählt. Ausgestellt werden Bilder zu allen drei Kirchen in etwa gleichem Umfang. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: das zentrale Motiv soll jeweils Teil einer der Kirchen sein. Egal ob von Außen oder von Innen, als Ganzes oder nur ein Aspekt.

Da Kirchen eine eigene Atmosphäre haben, die gerade zu ungewöhnlichen Uhrzeiten besonders wahrnehmbar wird, werden wir die Kirchen speziell für diese Aktion am 8. Mai Abends ab 19Uhr bis in die Nacht hinein öffnen. Ansonsten können die Kirchen natürlich von außen fotografiert werden oder auch im Rahmen der jeweiligen Öffnungszeiten von innen.

Grundsätzlich ist eine Rückmeldung an mich notwendig. Speziell auch für den 8.Mai, damit in den Kirchen, entsprechend der momentanen Situation, genug Freiraum bleibt und vorallem keine Kirche "unnötig" geöffnet ist. Bitte gebt mir diese Rückmeldung baldmöglichst! (Mobil: 015224509670; Mail@ matthias.mueller@ejwbezirkbb.de oder einer anderen Kontaktform, s.u.)

 

 

Gedanken

Ich möchte ein paar Gedanken mit euch teilen. Ohne weltbewegenden Anspruch, aber mit dem Angebot etwas zum Nachdenken zu bekommen.
Teile gerne deine Gedanken mit mir, vielleicht treibt dich ja auch ein Thema um?
Lass es mich wissen! Ich freue mich auf deine Fragen und Gedanken!

Alte Impulse findest du hier.

Gedanken: Thank U - Alanis Morissette

Aktuelles

 Hallo zusammen,

im Jugendreferat steht immer wieder etwas Neues an. Ich versuche natürlich die Termine so aktuell wie möglich zu halten. Wer auf dem neusten Stand sein will, schaut gerne mal bei mir im Büro vorbei. Ich freue mich auf die nächsten Aktivitäten:

Durch die momentane Situation im Kontext des Coronaviruses finden momentan keine Veranstaltungen statt! Sobald die Situation wieder zum gewohnten Alltag findet, finden auch die Veranstaltungen wieder statt.

- Jugendkreis 4U (jeden Freitag ab 18:30 in der Begegnungsstätte der Christuskirche)


- Wer auch mitarbeiten will:
Ab Herbst startet wieder eine Runde Fit4Kids, die Mitarbeiterschulung von CVJM und Jugendreferat!
Bei Interesse einfach mal Kontakt aufnehmen!

Bei Fragen, Interesse und Ideen:

Jugendreferat der Ev. Gesamtkirchengemeinde Sindelfingen
Matthias Müller (Diakon, Jugendreferent)

Telefon: 07031 801005

Mobil(Whatsapp, Telegramm): 015224509670 

Threema: CEB5KZBR

Mail: Matthias.muellerdontospamme@gowaway.ejwbezirkbb.de

Zu finden bin ich in meinem Büro im CVJM-Haus:

Seestraße 10
71063 Sindelfingen

Insta: matze_juref_sifi

discord: matze_juref_sifi#3890

Einblicke in das Jugendreferat

„Was arbeitet der Jugendreferent denn eigentlich?“, werde ich immer wieder gefragt. „Macht der auch mal was außer Kaffee trinken?“ Ja, macht er! Hier mal meine Top3 aus dem Jahr 2019:

(1) Pfingstfreizeit am Bodensee: Wir hatten ein kleines Camp direkt am See aufgeschlagen. Und mit „direkt“ meine ich weniger als 10 m weg vom Wasser, so dass ab und zu auch mal ein Schwan in das Gruppenzelt geschaut hat. Wir hatten Boote dabei und waren sehr aktiv auf dem Wasser unterwegs, haben uns viele Gedanken über Gott und uns selbst gemacht oder waren auf der Insel Mainau oder in den Bäumen des Klettergartens unterwegs. Wie oft kann man sich schon den Sonnenaufgang vom Boot aus auf dem völlig ruhigen See anschauen?

(2) Die Konfirmandentage haben sich verändert: Eine Konfi-Show, die von zahlreichen Ehrenamtlichen stundenlang vorbereitet wurde; das Markuszentrum wurde zwei Tage lang umgestaltet. Technik, Essen und Trinken, Dekoration und eine Band aus Mannheim sorgten für eine super Atmosphäre, die nicht nur die Konfis in ihren Bann zog. Die Mitarbeitenden planen schon jetzt die nächste Show.

(3) Auch Musik fehlt nicht im Jugendreferenten-Alltag: „m³jusical“ nennt sich die Jugendband und zeigt sich bei Gottesdiensten oder anderen Anlässen. Die Proben sind etwas Tolles mit viel Spaß, Essen und vor allem Musik. Das Jahr begann mit dem Besuch bei „Band@Work“, ein Wochenende mit vielen Musikerinnen und Musikern aus der evangelischen Jugendarbeit. Sehr tolle Musik und viele Eindrücke waren das für uns. Da lernten wir auch M3 kennen, die Band, die dann unsere Konfi-Show umrahmte. Ein super Projekt des Mannheimer CVJM, bei dem fünf junge Menschen ihr Freiwilliges Soziales Jahr als Band verbringen, echt super!

Das sind drei Punkte von vielen, die mich so beschäftigen. Darüber hinaus bin ich in der Schule bei der Ausbildung von Streitschlichtern dabei, bei Mitarbeitenden-Schulungen für Ehrenamtliche, im Bezirksjugendwerk bei Aktionen, plane Gottesdienste, halte Osterwache, plane regelmäßig Jungschar, Jugendkreis und jungen Erwachsenenkreis ... Langeweile gibt es bei mir nie, dafür viel Gemeinschaft mit Mensch und Gott, meistens auch was zu Essen und immer was zu tun!

Matthias Müller